Deutsche Kleiderstiftung Kleidung sammeln und fairteilen

Kleiderfrau

Ihre Kleiderspende ganz einfach kostenlos als Paket versenden:
Erstellen Sie gleich jetzt Ihren Paketschein »

Singerei - Moldawien

Hintergründe

Die Infrastruktur ist auf dem Niveau eines Entwicklungslandes. Für Bedürftige gibt es weder Sozialhilfe noch Arbeitslosenhilfe. Da es so gut wie keine Bodenschätze gibt und kaum eine Industrieproduktion funktioniert, gibt es nur wenig Interesse an diesem Land. Aufgrund der katastrophalen Lebensbedingungen haben in den letzten Jahren ca.1 Million Menschen das Land verlassen, um im Ausland Arbeit zu finden. Im Gegensatz zu anderen Ländern wie zum Beispiel Rumänien fließen kaum Gelder der Gastarbeiter zurück, viele haben die Verbindung in die Heimat komplett abgebrochen. Dieser Exodus hat verheerende Folgen für das Land. Viele Kinder wurden von ihren Eltern bei den Großeltern oder in Waisenhäusern zurück gelassen, wo es in der Regel an dem Nötigsten fehlt.

Konkrete Hilfe

Seit Mai 2012 lieferten wir sortierte und desinfizierte Second-Hand Ware an die Gemeinde Elim in Singerei. Die Kirchengemeinde sammelt unter anderem jeden Sonntag über dreihundert(!) Kinder mit Bussen ein, um Ihnen im Rahmen eines Kindergottesdienstes auch ein warmes Essen anzubieten und ab sofort auch wärmende Kleidung.

Zahlen und Fakten

Projektpartner: Kirchengemeinde Elim/ Hoffnungszentrum Schkeuditz

Homepage: hoffnungszentrum-schkeuditz.de

Projektstart: 2012

Lieferung in gepressten Ballen, Kartons und Säcken

Leistungen:
2012: 20.340 kg = 420 Ballen
2013: 10.888 kg = 103 Ballen, 258 Kartons, 51 Säcke
2014: 12.040 kg = 124 Ballen, 300 Kartons, 100 Säcke
2015: 20.980 kg = 104 Ballen, 515 Kartons, 540 Säcke
2017:  11.420 kg = 166 Ballen, 163 Säcke, 8 Kartons