Deutsche Kleiderstiftung Kleidung sammeln und fairteilen

Kleiderfrau

Ihre Kleiderspende ganz einfach kostenlos als Paket versenden:
Erstellen Sie gleich jetzt Ihren Paketschein »

Ukraine Hilfe – Neues Projekt in Gliwice gestartet

Helmstedt, Gliwice, 30.03.2022 - Wir freuen uns sehr, dass am 23.03.2022 der erste Transport in die polnische Großstadt Gliwice gestartet ist. Mit 15 000 kg Kleidung und Haushaltswäsche machte sich Ulrich Müller, unser geschäftsführender Vorstand der Deutschen Kleiderstiftung, zusammen mit seinem Team in einem LKW und einem Transporter auf den Weg nach Polen. Dort kommen täglich viele ukrainische Mitmenschen an. Außer einer kleinen Tasche oder einem Rollkoffer mit dem Nötigsten haben viele nichts mehr dabei. Die zur Flucht angezogene Bekleidung und das Schuhwerk sind oft beschädigt oder abgenutzt.

Zusammen mit der Caritas Diecezji Gliwickiej konnten viele warme und wichtige Kleidungsstücke an Geflüchtete weitergegeben werden. Durch den engen und persönlichen Kontakt zwischen der Deutschen Kleiderstiftung und der polnischen Caritas können die Spenden genau abgestimmt werden. So werden nur ausgesuchte Bekleidungsstücke in guter Qualität auf den Weg gebracht. Unnütze Kleiderberge werden vermieden und unschuldig in Not geratene Mitmenschen erhalten würdige Hilfe. Wir freuen uns sehr, dass unsere Hilfe ankommt und freuen uns weiterhin über Ihre Spenden.

Zur Realisierung der nationalen und internationalen Hilfen ist auch die Deutsche Kleiderstiftung auf finanzielle Mittel angewiesen. Wir freuen uns über jeden Beitrag, der unsere humanitäre Arbeit unterstützt und die Hilfstransporte finanziert.