Deutsche Kleiderstiftung Kleidung sammeln und fairteilen

Kleiderfrau

Ihre Kleiderspende ganz einfach kostenlos als Paket versenden:
Erstellen Sie gleich jetzt Ihren Paketschein »

18 Tonnen Hilfsgüter für Bulgarien

Helmstedt, 30.10.2013

Gestern verließ uns der mittlerweile zehnte Hilfstransport in diesem Jahr. Das Ziel diesmal: Veliko Tarnovo in Bulgarien.

Bereits nach dem letzten Transport dankte uns Pfarrer Mitev sehr herzlich und erläuterte gleichzeitig die weitere Verwendung der Spenden: „Hiermit möchte ich als Vertreter der Evangelischen Gemeinde “Philadelphia” von V.Tarnovo und des Unternehmens “Arche” meine große Dankbarkeit darüber äußern, dass sich Ihre Stiftung an unserem letzten Kleidertransport beteiligte. Auf diese Weise wurde unser Projekt “Hilfe zur Selbsthilfe” und auch unsere diakonische Aufgabe als Kirchengemeinde hier in V.Tarnovo, Bulgarien unterstützt. Die Möglichkeit, Kleider und auch andere Waren von Ihnen zu bekommen, schätzen wir sehr hoch und es macht uns sehr froh.

Ich hoffe, Sie wissen schon von unserem gemeinsamen Projekt mit GAW in Sachsen, “Hilfe zur Selbsthilfe”, bei dem wir durch unser Gemeindeunternehmen “Arche” Kleidertransporte von Sachsen bekommen und die erhaltene Ware zu einem niedrigen Preis verkaufen. Dadurch können sich die sozial schwachen bulgarischen Menschen (ca. 40% der Bevölkerung) gute Kleidung leisten. Das Einkommen dient der diakonischen Aufgabe unserer Gemeinde. Und nicht nur das, sondern auch etwa 15 Angestellte, die in unserem Unternehmen beschäftigt sind, bekommen ihre Arbeitslöhne und können dadurch sich und ihre Familien verhältnismäßig gut versorgen.“

Selbstverständlich freuen wir uns sehr, auf diese Weise helfen zu können und danken allen Spendern, die diese Hilfe möglich machen.